Welt(t)räumer
sind Menschen, die erst von einer Welt träumen. Dann Möglichkeiten suchen , die Dinge in der Welt und in den Köpfen zu ver-rücken.
Achtung: Anders als der Allgemeine Anzeiger vermuten lässt, findet im Monat Mai KEIN REPAIRCAFÉ statt!

Projekte

Über uns

Nachhaltigkeit, soziale und ökonomische Gerechtigkeit, allgemeine Menschenrechte - hinter diesen Begriffen verstecken sich nicht nur Schlagwörter der nationalen und internationalen Sozial- oder Umweltpolitik. Vielmehr handelt es sich hierbei um Grundprinzipien eines friedlichen Zusammenlebens, die jeder Einzelne unterstützen kann.

Diese Prinzipien zu verbreiten, ein Bewusstsein für Themen wie Nachhaltigkeit und gerechtes Wirtschaften zu schaffen und vor allem konkret für deren Umsetzung auf lokaler Ebene einzutreten - das ist das Ziel des Welt(t)raum Vereins.

Dabei sind unsere Aktivitäten vielfältig:

  • Wir schaffen ein Bewusstsein für Themen wie nachhaltigen Konsum oder Menschenrechte, indem wir Bildungsveranstaltungen für Schüler*innen oder Erwachsene durchführen.
  • Wir setzen uns für den Fairen Handel ein, indem wir den Erfurter Weltladen betreuen.
  • Wir fördern interkulturelles Verständnis, indem wir mit Menschen verschiedener Herkunft zusammenarbeiten und eine Plattform bieten, andere Kulturen und Traditionen kennenzulernen.
  • Wir beziehen Stellung im Bereich Umwelt und Entwicklung, indem wir Kampagnen initiieren und unterstützen.

Sitz unseres Vereins ist Erfurt. Hier möchten wir uns ehrenamtlich für die Themen Umwelt und Entwicklung einsetzen.

Wer wir sind:



Zu unseren aktiven Mitgliedern zählen Menschen mit Erfahrung im Bildungsbereich, der Veranstaltungs- und Projektorganisation.

Sozialarbeiter und Sozialmanager, ein Weltladenarbeiter, eine Pastorin, ein Ingenieur mit Fachwissen zum Thema erneuerbarer Energien …. aber auch Schüler*innen und Studierende zählen zu unserem Kernteam.

Zusammen verfügen wir über umfangreiche pädagogische Erfahrung als auch Fachwissen zu Themen wie Nachhaltigkeit, Menschenrechtsschutz oder Umweltpolitik.

Dieses Wissen wollen wir nutzen, um interessierte Bürger*innen, Schulen, Kirchengemeinden und andere Gruppen zu unterstützen. Wir können helfen, wenn Sie mehr zu entwicklungspolitischen oder umweltpolitischen Themen erfahren oder ein Problem konkret vor Ort anpacken wollen und Hilfe bei der Entwicklung oder Umsetzung einer Idee brauchen.

Termine


  • 18.30 Uhr
    im Haus der Nachhaltigkeit & Menschenrechte
    Webergasse 25/ Ecke Moritzstraße

    "Geldfrei(er) leben - 7 Dinge, die ich in 2,5 Jahren geldfreiem Leben gelernt habe"
    mit dem Aktivisten, Campaigner und Mitweltpädagogen Tobi Rosswog (living utopia).

  • 03. Juni 2016

    Bürgerfest Stadt im Wandel

    14 bis 21 Uhr
    Hirschgarten, Erfurt

    Nachhaltig die Stadt wandeln
    mit Vereinen, Initiativen, Unternehmen und Stadtverwaltung Erfurt

    40 Stände, Gesprächsrunden, Kunst- und Mitmach-Aktionen, Rallye, Tanzen, Lesen, Märchen, Clownerie, Auszeichnungen, Preise, orientalischer Eintopf und viele Bands.

  • 04. Juni 2016

    Kultur flaniert! in der Stadt und ins Haus

    15 bis 20 Uhr
    Haus der Nachhaltigkeit & Menschenrechte, Webergasse 25/ Ecke Moritzstraße, Erfurt

    Musik unplugged im Café & Mitmachaktionen & Elektrobastelei und 3D- Drucken mit dem Makerspace Erfurt

Galerie

bisherige Projekte des Welt(t)raum e.V.

Entwicklungstag in Jena

Okarinas in Gersdorf

2. Netzwerkstatt im Sommer

Auftaktfest der Initiative Gern geschehen!

Kontakt

Fragen? Anregungen? Mitmachen!